Fotografie-Workshop mit Arne Reimer

Kurse und Veranstaltungen, Startseite, Workshops

Portrait und Räumlichkeit

Workshop mit Arne Reimer

Termin: 25.3. bis 1.4.2017
Kosten: 170* / 200**  Euro
mind. 6 / max. 10 TeilnehmerInnen

 

zur Anmeldung


* ….. Normalpreis Benutzer shared workspace
** …. Normalpreis Vereinsmitglied

© Arne Reimer, „Jimmy Heath, New York, 2010“

Bei diesem Workshop liegt der Schwerpunkt auf dem Portrait des Menschen in seinem sozialen oder professionellen Umfeld und wie er sich im Bild zu seiner Umgebung verhält. Dabei meint Umgebung Innenraum wie Außenraum. Wie setzt man die Person ins Bild, sodass die Umgebung ein wichtiger Bestandteil der Bildkomposition wird oder aber: Wie wird Räumlichkeit nur angedeutet? Zu welchen unterschiedlichen Aussagen eines Portraits kann es kommen, wenn sich bei der gleichen Person die abgebildete Umgebung ändert oder aber sie eine andere Gewichtung bekommt?

Ziel des Workshops ist es, dass die Teilnehmer angeleitet werden, ein Gefühl für Bildkomposition zu bekommen und dabei gleichzeitig ihre Konzentration dem menschlichen Gegenüber widmen, wozu Übung, Erfahrung und ebenso eine gewisse Offenheit notwendig sind.

In dem dreitägigen Fotografie-Workshop wird es neben Bildbesprechung, Vortrag und gemeinsamer Arbeit im Studio auch Aufgaben geben, die alle Teilnehmer innerhalb einer Woche umsetzen sollen.


Termine

25. März bis 1. April 2017

  • Sa. 25.3.17, 10 – 18 Uhr (fotoK Seminarraum)
    Teilnehmer stellen sich mit ihren Arbeiten vor, Einführung ins Thema mit einem Vortrag
  • So. 26.3.17, 10 – 18 Uhr (fotoK Studio)
    Gemeinsame Arbeit im Studio, Sichtung der Ergebnisse und grundsätzliche Fragen, Aufgaben für die Woche
  • Sa. 1.4.17, 10 – 16 Uhr (fotoK Seminarraum)
    Besprechung Ergebnisse der Aufgabe, Abschlussdiskussion

Anmeldeschluss ist der 3.3.2017.


Vortragender

Arne Reimer – Arne Reimer studierte Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB) und in den USA mit einem Fulbright Stipendium am Massachusetts College of Art in Boston, MA. Als künstlerischer Mitarbeiter im Fachbereich Fotografie hat er sechs Jahre an der HGB Leipzig unterrichtet.
In seinen Gastvorträgen (z.B. an der NYU Berlin und im Zephyr Mannheim) beleuchtet er auch oft die Geschichte des Fotobuchs.

Mehr zum neuesten Buch von Arne Reimer „Long Play“ hier:
http://www.artbook.com/9783960980377.html

Noch mehr zu sehen gibt es hier: http://www.zeit.de/kultur/musik/2016-06/american-jazz-heroes-arne-reimer-fs


Kosten & Anmeldung

  • 170,- für Teilnehmer des shared Workspace-Angebots
  • 200,- für Mitglieder des Vereins fotoK

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme am Kursangebot von fotoK die Mitgliedschaft im Verein (€ 50,-/Jahr) voraussetzt.

Die Materialkosten sind nicht inkludiert. Für die TeilnehmerInnen des Workshops gibt es die Möglichkeit, Filme und (bei Bedarf) Papier im fotoK zum Selbstkostenpreis zu erwerben.

Für die Anmeldung verwenden Sie bitte das Anmeldeformular.