Die Schule

© Matthias Aschauer – Die Schule (Ausschnitt) // fotoK – Zentrum für Fotografie in Wien

Im Mittelpunkt der mehrjährig angelegten fotografischen Aus- und künstlerischen Bildung steht das Erarbeiten einer eigenständigen fotografischen Bildsprache und die Formulierung eines persönlichen Zugangs zur Fotografie. Die Findung und Verortung dieser eigenen fotografischen Position wird durch die Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten von Fotografie in Kunst, Medien und Werbung und durch die Beschäftigung mit klassischen und zeitgenössischen fotografischen Konzepten gefördert.

mehr

Die Werkstatt

© JoshMueller o.T. / Studio in der fotoK Werkstatt // fotoK – Zentrum für Fotografie in Wien

Die Werkstatt ist in einer ehemaligen Leistenfabrik im Hinterhof der Grangasse 5 im 15. Bezirk untergebracht und ist mit Tageslichtstudio, analogem Labor für Farb- und Schwarzweißfotografie von Filmentwicklung bis Print in großen Größen und Arbeitsplätzen mit Scanner und Drucker ideal ausgerüstet, um Projekte von der Idee bis zur Realisierung umzusetzen. Zur Unterstützung bei inhaltlichen und technischen Fragen steht zudem ein Team von erfahrenen Leuten zur Verfügung.

mehr

fotoK [2]

© Ursula Stiglitz / Ausstellungsansicht zu

Der Ausstellungsraum fotoK [2] in der Reindorfgasse 38 konstituiert sich als Ort der Präsentation aktueller fotografischer Positionen aufstrebender österreichischer und internationaler KünstlerInnen.
fotoK geht dabei von einem erweiterten Fotografie-Begriff aus: im fotoK [2] werden neben Fotografien – also Werke, die durch fotografische Prozesse entstehen – auch Arbeiten aus anderen künstlerischen Disziplinen, in denen sich fotografisches Denken/ Sehen/ Erleben manifestiert, gezeigt.

mehr